Montag, 4. Juni 2012

Soulmate zum Mitreisen gesucht .......

Du kannst nach einer bestimmten Art der Traurigkeit süchtig werden
Wie Resignation am Ende
Immer am Ende.

 Vor dem Ende steht bekanntlich auch immer ein Anfang. Wie in einem Film oder einem Buch.Es beginnt,man lernt sich kennen. Die Akteure werden vorgestellt,man wird mehr oder weniger über die Vorlieben und Verhaltensweisen der Hauptpersonen informiert. Die netten Seiten werden vorher gehoben,sie sehen immer alle hübsch aus wenn sie morgens aus dem Bett fallen und Abends wenn sie sich gemeinsam die Zähne am Waschbecken putzen herrscht Spaß und Vorfreude auf das was kommt. 

Eine Tüte bitte.......Ich muss kotzen. 

Die Wahrheit sieht doch so aus: Beide haben Geheimnisse,dunkle Seiten,stinken auch nach Knoblauch wenn er gegessen wurde,furzen im Bett und heben dann die Decke,sehen morgens vollkommen unwunderbar aus wenn sie stöhnend aus dem Bett rollen. 


Was will ich jetzt ?
Ich weiß doch wie es im Allgemeinen so abläuft.Das sollte doch nichts neues für mich sein . 

Fuck NO !

Ich will nicht vor der Glotze alt werden.
Ich will noch einiges neues sehen,riechen,schmecken.
Nicht nur was die Männerwelt betrifft,ich möchte gerne so scharf essen das ich das Gefühl habe sterben zu müssen.
So guten Shit rauchen das ich 2 Tage im Peter Pan Land verbringe.
So weiße Strände unter meinen Füßen spüren das eine Brille her muss.
Musik hören,die neu ist ,mich tanzen lässt ,und das ganze laut.Sehr laut.
Mehr seltsame Menschen kennen lernen,die anders sind und sich dessen nicht schämen. 
Kleine Hände mit winzigen Fingern und Füßen mein eigen nennen dürfen.
Kleinigkeiten erleben die mich zum weinen bringen.
Ernsthaftes auslachen zu können ! Einfach nur weil ich es kann !

Noch einmal mit Dir schlafen.

Ja und  nun krache ich wieder in dein Leben,da wo du es am wenigsten gebrauchen kannst!
Leb damit



Kommentare:

  1. Behalte dieses Wollen. Viele lassen sich von ihrem Leben einlullen, es ist alles so schön, so easy - ich habe mich lange Jahre eingelullt. Irgendwann stehst Du da blickst zurück, blickst nach vorn. Wars das? Die Umwelt beginnt Dich dann zu belächeln redet was von Midlife Crisis oder Wechseljahren - verdammt und nur weil man entscheidet, dass der Weg in die Kiste von der Rutschbahn zur Achterbahn werden soll.
    Und dabei geht es nicht (nur) um die Welt des anderen Geschlechts!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön dich so nah bei mir zu wissen lieber 64er.
      "der Weg in die Kiste von der Rutschbahn zur Achterbahn werden soll."
      Das ist der perfekte Satz.1000 Dank dafür.
      Ich bin momentan launig und extrem unausgeglichen.Hoffe das legt sich schnell wieder.

      Löschen
  2. Wo ist mein Kommentar?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Ahnung ?!
      Was wolltest du mir denn mitteilen ?

      Löschen