Mittwoch, 19. Dezember 2012

Mit dir bleibt die Zeit stehen....

 


Letzte Nacht.....
Kalt war es bei mir, wir beide sehr viel heißes Wasser und unendlich viel Zeit. Kein drängen,einfach nur frisch gebadet nebeneinander liegen ,rauchend,erzählend,staunend.
Mir ist es nicht nach sex,ich sage dir das ich einfach nur neben dir sein will,deine Haut ab und an berühren.Ein Kuss zur Bestätigung mancher Aussagen die mir besonders gut gefallen,einen Klaps wenn du unverschämt und überheblich wirst.
Tatsächlich geht es knapp 3 Std gut diese Nicht Lust auf Sex.Ein langer Kuss von dir......
Du beginnst mich zu berühren,nur mit den Fingerspitzen deinen Lippen und deinen Worten.Deine Berührungen sind so sanft das es nach einer Weile anfängt zu schmerzen. Immer und immer wieder berührst du die selben Stellen an meinem Körper.Ich fange an zu betteln ,verlange nach mehr.Du grinst und berührst mich von da an mit Worten in ungeahnter Härte. Ich winde mich,wimmere-kein Erbarmen.Stundenlang spielst dieses grausam zarte Spiel mit mir.Du stellst mir Belohnungen in Aussicht wenn ich weiter für dich durchhalte.Ich gebe immer wieder nach.Da wo ich mir deine Finger am sehnlichsten wünsche darf ich mich immerhin nun selbst berühren. Kommen darf ich nicht.Ich kämpfe mit den Tränen,du küsst mich lange,drehst mich auf den Bauch und endlich bist du in mir.



                                                    




            

Kommentare:

  1. Das "hört" sich sehr sinnlich an...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schönes Wortspiel Herr 64er. Aber genau so ist es ;-)

      Löschen
  2. Das wünsche ich Dir auch, danke. Paar ganz interessante Texte dabei. Ich bin gespannt.

    AntwortenLöschen