Mittwoch, 13. Juli 2011

Uwe und das Pipimädchen

10 Jahre ist es her. Uwe mein bester Freund wird 18 . Sein Wunsch: mir beim pinkeln zusehen zu dürfen.Seine Freundin läßt ihn nicht "perverser Schweinkram" ihre Aussage. Ich schulde Uwe mehrere Gefallen immer wenn ich etwas ausprobieren möchte muss er herhalten.
Es ist ein kalter Winterabend als sein Golf vor meiner Tür hält,er staunt nicht schlecht,ich trage einen super kurzen Mini und sehr hohe Pumps,keine Strümpfe und friere erbärmlich.Auf dem Weg zur Stammkneipe bitte ich ihn an einem Feldweg anzuhalten. Ich steige aus,stelle mich vorn seinen Golf,spreize meine Beine und lass es laufen . Es läuft mir an Beinen hinunter ,in die Schuhe.Wie in Nebel eingehüllt stehe ich da ,es qualmt um mich herum ,er schaltet das Fernlicht ein.Es fängt an mir zugefallen. Wärme macht sich breit,es ist ein wunderbares Gefühl und ich bemerke belustigt das es mich scharf macht. Langsam ebbt der Strahl ab,ich fahre mir mit dem Mittelfinger durch den Schritt,steige wieder ein ." Alles Liebe zum Geburtstag" flüstere ich ihm ins Ohr und stecke ihm meinen Mittelfinger in den Mund.

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Hi Susy Q! Ich fand Deine kleine Geschichte sehr anregend (und ich müßte lügen, wenn ich nicht zugeben würde, daß mich das so ein bißchen scharf gemacht hat) Was mich aber an der Sache sehr ansprach, war dieses besonderee Vertrauensverhältnis, das Du zu Deinem besten Freund hattest (oder immer noch hast?) Wie alt warst Du damals? Und was brachte Dich dazu, dies nach der langen Zeit von 10 Jahren zu posten? Ich ziehe meinen Hut vor Dir, Menschen wie Dich gibt es nicht viele... Liebe Grüße Naestendansk

    AntwortenLöschen